Kausalgesetz


Kausalgesetz
n; nur Sg.; PHILOS. law of causality, law of cause and effect
* * *
Kau|sal|ge|setz
nt
law of causality
* * *
Kau·sal·ge·setz
nt PHILOS, MATH law of causality
* * *
Kausalgesetz n; nur sg; PHIL law of causality, law of cause and effect

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kausalgesetz — Kausalgesetz, der allen Realwissenschaften als allgemeinste Voraussetzung (Axiom) zugrunde liegende Satz, daß jede Veränderung eine Ursache (s. d.) habe, daß also nichts von selbst geschehe, sondern vielmehr jedes Ereignis an eine Summe von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kausalgesetz — Kausalität (lat. causa „Ursache“) bezeichnet die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung, betrifft also die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse/Zustände. Die Kausalität (ein kausales Ereignis) hat eine feste zeitliche Richtung, die immer von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kausalgesetz — Kau|sal|ge|setz 〈n. 11〉 auf der Verknüpfung, Verbindung von Ursache u. Wirkung beruhendes Gesetz; Sy Kausalitätsgesetz, Kausalprinzip, Kausalitätsprinzip * * * Kau|sal|ge|setz, das <o. Pl.> (bes. Philos., Logik): aus dem Kausalprinzip… …   Universal-Lexikon

  • Kausalgesetz — Kau|sal|ge|setz 〈n.; Gen.: es, Pl.: e〉 auf der Verknüpfung von Ursache u. Wirkung beruhendes Gesetz; Syn. Kausalitätsgesetz, Kausalprinzip, Kausalitätsprinzip …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kausalgesetz — Kau|sal|ge|setz das; es: Grundsatz, nach dem für jedes Geschehen notwendig eine Ursache angenommen werden muss …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kausalgesetz — Kau|sal|ge|setz (besonders Philosophie) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Freier Wille/Geschichte — Dem Begriff der Willensfreiheit wurden im Laufe der Geschichte unterschiedliche Inhalte beigelegt. Zum einen handelt es sich um eine Einfügung der Person in die Ordnung der Natur. Das beginnt mit Sophokles, das Göttliche als eigenes Gesetz zu tun …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Freien Willens — Dem Begriff der Willensfreiheit wurden im Laufe der Geschichte unterschiedliche Inhalte beigelegt. Zum einen handelt es sich um eine Einfügung der Person in die Ordnung der Natur. Das beginnt mit Sophokles, das Göttliche als eigenes Gesetz zu tun …   Deutsch Wikipedia

  • Marx Planck — Max Planck Max Karl Ernst Ludwig Planck (* 23. April 1858 in Kiel; † 4. Oktober 1947 in Göttingen) war ein bedeutender deutscher Physiker und Nobelpreisträger. Er wird als Begründer der Quantenphysik betrachtet …   Deutsch Wikipedia

  • Max Karl Ernst Ludwig Planck — Max Planck Max Karl Ernst Ludwig Planck (* 23. April 1858 in Kiel; † 4. Oktober 1947 in Göttingen) war ein bedeutender deutscher Physiker und Nobelpreisträger. Er wird als Begründer der Quantenphysik betrachtet …   Deutsch Wikipedia

  • Kausalitätsgesetz — Kau|sa|li|täts|ge|setz 〈n. 11〉 = Kausalgesetz * * * Kau|sa|li|täts|ge|setz, das <o. Pl.>: Kausalgesetz …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.